Hilfsnavigation

Fehmarnsundbrücke

Suchergebnis (42 Treffer)

27.05.2013
Bekanntmachung der Ergebnisse der Gemeinde- und Kreiswahl vom 26.05.2013
Die Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise 1-12 der Kommunalwahl 2013 der Stadt Fehmarn finden sie hier: Dokument-Einbindung: Ergebnisse der einzelnen Wahlkreise 1-12
Das Gesamtergebnis der Kommunalwahl 2013 fnden sie hier: Dokument-Einbindung: Gesamtergebnis
Das Ergebis der Sitzzuteilung nach dem Verfahren "Sainte-Lague", sowie weitere Statistiken der Kommunalwahl 2013 ...
weiterlesen »
14.01.2013
Amtliche Bekanntmachung
I. Festsetzung der Grundsteuer in der Stadt Fehmarn für das Kalenderjahr 2013 vorbehaltlich Änderungen im Laufe des Jahres
Die Hebesätze für die Grundsteuer A (350 v.H.) und die Grundsteuer B (350 v.H.) bestehen wie im Kalenderjahr 2012 in unveränderter Höhe fort (Beschluss der Stadtvertretung über den
Haushalt 2013 vom 13. Dezember 2012).
Die generelle Erteilung ...
weiterlesen »
17.10.2012
Moderne Straßenbeleuchtung
Moderne Straßenbeleuchtung
- Langlebig, effizient, formschön und umweltschonend -
Die Beschäftigten des Insel-Bauhofes der Stadt Fehmarn, Dirk Smilgies und Kevin Kühl präsentieren die neuen Mastleuchten SL Mini der Firma Siteco.
Auch in diesem Jahr ist die Stadt Fehmarn in Sachen Klimaschutz wieder ganz vorn dabei. Die Straßenbeleuchtungsanlagen in den Hauptverkehrsstraßen im Ortsteil Burg auf Fehmarn wurden zwischenzeitlich umgerüstet ...
weiterlesen »
25.04.2012
Die Frist für die Meldung der Umsätze für die Erhebung der Fremdenverkehrsabgabe in der Stadt Fehmarn läuft ab !
Die Erhebung der Fremdenverkehrsabgabe erfolgt jährlich zum 01. August eines Jahres. Dabei wird die Abgabe für das Vorjahr festgesetzt und für das laufende Jahr wird eine Vorauszahlung in Höhe der voraussichtlichen Abgabe erhoben. Die Grundlage für ...
weiterlesen »
23.04.2012
Grünpatenschaften
Der Fachbereich Bauen und Häfen sowie der Fachbereich Kinder, Jugend, Sport, Schule und Kultur sucht
Paten für Bäume und Grünflächen sowie Kinderspielplätze
Helfen Sie mit, Fehmarns Grün zu erhalten
Als Baumpate können Sie
• Bäume in Trockenzeiten ausgiebig wässern
• die Baumscheiben von Wildkraut frei halten
• die Baumscheiben bepflanzen
• die Bodenoberfläche ...
weiterlesen »
12.04.2012
Erweiterung eines Gewerbegebietes
Erweiterung eines Gewerbegebietes im Ortsteil Burg auf Fehmarn
Gewerbegebiet „Severitenkamp“
Die Stadt Fehmarn hat in Ergänzung des Angebotes an gewerblichen Baugrundstücken den Bebauungsplan Nr. 88 „Gewerbegebiet nördlich Landkirchener Weg, südlich der Bahntrasse, nördlich Meereszentrum“ im Ortsteil Burg auf Fehmarn aufgestellt.


Die Erweiterungsfläche beträgt 4,14 ha. Mit den Erschließungsarbeiten ist zwischenzeitlich begonnen worden und sie liegen ...
weiterlesen »
25.01.2012

Amtliche Bekanntmachung

I. Festsetzung der Grundsteuer in der Stadt Fehmarn für das Kalenderjahr 2012 vorbehaltlich Änderungen im Laufe des Jahres
Die Hebesätze für die Grundsteuer A (350 v.H.) und die Grundsteuer B (350 v.H.) bestehen wie im Kalenderjahr 2011 in unveränderter Höhe fort (Beschluss der Stadtvertreterversammlung über den Haushalt 2012 vom 15.12.2011).
Die generelle Erteilung von ...
weiterlesen »
13.09.2011
Die Stadt Fehmarn trägt aktiv zum Klimaschutz bei!
Neben der Förderung von regenerativen Energien ist die Stadt Fehmarn stets bemüht, die Umwelt zu schonen und den Verbrauch von Energie aus Gründen des Klimaschutzes zu reduzieren.
In den vergangenen Wochen wurden die 138 Lichtpunkte der Strandallee von Burg über Neue Tiefe bis Burgtiefe mit umweltfreundlichen LED – Leuchten ausgestattet.

Durch die Neuinstallation konnte ...
weiterlesen »
08.06.2011
Lust op dat Meer
Lust op dat Meer
Am 1. Juli fiel der Startschuss für die Initiative “Lust op dat Meer” in Schleswig Holstein. Mit dieser Initiative will das Innenministerium Schleswig Holstein Wachstum und Innovation im Einklang mit den natürlichen Lebensgrundlagen fördern.
Der Umwetrat Fehmarn, der in den letzten Jahren aktiv mit verschiedenen nationalen und grenzüberschreitenden Projekten gearbeitet hat, gewann den ...
weiterlesen »

Die feste Fehmarnbelt-Querung ist ein Thema, das sowohl BewohnerInnen als auch die Gäste der Insel beschäftigt.

Auf diesen Internetseiten stellen wir Ihnen grundlegende Informationen zu diesem Thema zur Verfügung und verlinken Sie mit anderen Akteuren rund um den geplanten Bau einer festen Fehmarnbelt-Querung. Durch die aufgelisteten Verlinkungen werden Sie zu den jeweiligen Internetseiten bzw. Dokumenten weitergeleitet.

 

 


weiterlesen »

 
Das Wasser ist der Weg und alle Wege in der östlichen deutsch-dänischen Grenzregion führen über das Wasser – in naher Zukunft auch unter das Wasser. Im Projekt kultKIT stellen wir uns der Herausforderung des Wassers und bauen Brücken zwischen den Menschen im Grenzgebiet. kultKIT verfügt über Fördermittel zur Unterstützung der deutsch-dänischen Zusammenarbeit. Die Mittel können u.a. von Vereinen, Institutionen und anderen Interessenten in der kultKIT-Region für die Durchführung von deutsch-dänischen Mikroprojekten in den Bereichen Ausbildung, Kultur, Sport und Freizeit beantragt werden. Aus einem Transportpool können zudem die Kosten für ein erstes Treffen von deutschen und dänischen Partnern zur Vorbereitung eines Mikroprojekts übernommen werden.

KIT steht für Kompetenz, Interaktion und Verständnis und der Name kultKIT bezieht sich auf das Ziel des Projekts, die Kompetenzen in der Nachbarsprache und das gegenseitige Kulturverständnis der Deutschen und der Dänen zu verbessern. Mit der Förderung von Mikroprojekten, in denen sich die Menschen in der deutsch-dänischen Grenzregion persönlich begegnen und neue Gemeinschaften bilden, erhofft sich kultKIT insbesondere den jüngeren Generationen die Augen für die Möglichkeiten auf der anderen Seite der Grenze öffnen zu können.

kultKIT wird gefördert durch Interreg Deutschland-Danmark mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Erfahren Sie mehr über Interreg Deutschland-Danmark unter www.interreg5a.eu. kultKIT wird kofinanziert von den Projektpartnern und der Kulturregion Storstrøm.

Projektpartner
Das kultKIT-Projekt wird von in Kooperation von 10 Projektpartnern durchgeführt.
• Næstved Kommune (Leadpartner)
• Guldborgsund Kommune
• Lolland Kommune
• Vordingborg Kommune
• University College Sjælland (UCSJ)
• Kreis Ostholstein
• Kreis Plön:
• Stadt Fehmarn
• Hansestadt Lübeck
• Förderzentrum Kastanienhof


Mikroprojektantrag
Sie haben eine gute Idee zu einem Mikroprojektund möchten einen kultKIT-Zuschuss beantragen?
Wenn Sie den Links folgen, finden Sie die Antragsformulare für ein kultKIT-Mikroprojekt und für den Transportpoolals docx-Datei. Bitte füllen Sie das Formular in elektronischer Form aus, drucken es aus und unterschreiben es. Anschließend senden Sie es als Scan per Email an mikroprojekt@kultkit.eu. Lesen Sie auch unbedingt die ausführlichen Kriterien für ein kultKIT-Mikroprojekt und den Transportpool.


weiterlesen »
Flüchtlinge auf Fehmarn



Hier geht die Arbeit Hand in Hand

Ansprechpartner bei Behördenangelegenheiten

Stabsstelle Asyl
Beratung und Hilfe

Kontaktadressen s. Randbox!





















Gemeinsam das selbe Ziel vor Augen. In der Stabsstelle Asyl geht die Arbeit Hand in Hand!

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag – 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstags – 8:00 – 12:30 Uhr, 13:30 Uhr – 18:00 Uhr


weiterlesen »
Seite: 1 | 2 | 3
Seite zurücknach obenSeite drucken